Suche

Nino van der Lein! on-Lein & off-Lein - Zeitgeist-Gedanken auf Kniehöhe.

Spreader, spreading, spreading points; letzteres ist wohl überhaupt das Schlimmste. Ich hab keine Ahnung, was das ist, aber es bedeutet so etwa ungefähr: Alles was Spaß macht oder Frauherrlis geistig anregt, ist verboten, weil man dann eben so etwas werden, oder so Jemandem zu nahe kommen kann, oder sowas. Ich merke nur, dass sie langsam unentspannt sind. Das hängt irgendwie mit ihrem Kulturding zusammen. Sie sagen, dass noch kein einziges Theater, keine Oper und auch kein Kino ein spreading point war und es regt sie auf, dass Alles über einen Kamm geschoren wird. Ich verstehe, dass sie das aufregt und ich mag das auch nicht, denn ich werde auch manchmal geschoren und das ist wirklich unangenehm und vor allem langweilig.

Beim letzten Gassi gehen hab ich KHD (Sie wissen: Kurzhaardackel) getroffen und weil er doch der gescheite Hund von einem noch gescheiteren Frauherrli ist, hab ich ihn gefragt, ob er mir erklären kann, was das bedeutet und ob es uns Hunde auch betrifft.

Er hat gesagt, für uns Hunde ist spreading ein alter Hut und gehört bei uns zum guten Ton. Er hat mir auch gleich ein Beispiel genannt. Wenn z.B. die schon erwähnte, etwas arrogante Malteserlady zu einer gewissen Zeit im Park ihre Lackerln macht, dann ist Sie eine spreaderin und sie weiss, dass sie uns Rüden damit unzurechenbar macht und die Dinge dann leicht aus den Fugen geraten. Also wäre es besser, die Malteserin würde zuhause bleiben, auf´s Kistl gehen und Alles und Alle bleiben unter Kontrolle. Auch wir Rüden spreaden, wenn wir z.B. unser Revier markieren. So ähnlich ist das dann wohl auch bei Frauherrlis und ich habe beobachtet, dass sie Lackerln aus einem Flacon verwenden und es über sich sprühen, bevor sie ausgehen. Also sind sie sicher spreader und es macht wahrscheinlich Sinn, sie zuhause unter Kontrolle zu halten. Ich hab nichts dagegen, wenn man die Theater zusperrt, denn da dürfen Hunde sowieso nicht rein und ich muss dann immer alleine zuhause bleiben. Um die Lokale ist es allerdings schade, denn da darf ich meistens mit und dort hab ich auch schon einmal die Malteserin getroffen.

Na gut. So viele Gedanken machen mich müde. Ich geh jetzt eine Runde off-Lein.

19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nino van der Lein! on-Lein & off-Lein - Pausengedanken auf Kniehöhe.

Endlich wieder ein längerer Spaziergang im Park. Ihr wundert euch wahrscheinlich, warum ihr so lange nichts von mir gehört habt, aber es waren wirklich harte Zeiten für jemanden wie mich, der die Tür

Nino van der Lein! on-Lein & Off-Lein - Ökonomie auf Kniehöhe.

Diese COVID – Geschichte macht mich schon ganz kribbelig. Egal wo man hinschaut und egal mit wem man spricht, immer kommt dieses Coronading und selbst mit einem ausgeglichenen Gemüt, und das hab ich s

Zurück nach oben

KONTAKT

Bei Interesse an einer Zusammenarbeit können Sie uns gerne über das untenstehende Kontaktformular erreichen.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Cuesta & Climaco

linkedin.png
facebook-app-logo.png

Erna Encarnaciòn Cuesta

Hartmanngasse 5/1/35

A-1050 Wien

+43 660 129 03 09

cuesta@CuestaClimaco.com

Andrea Salvatore Climaco

Hartmanngasse 5/1/35

A-1050 Wien

+43 660 208 00 74

climaco@CuestaClimaco.com

© Copyright CuestaClimaco. Fotocredit: Gregor Khuen Belasi.

All rights reserved. Website by Jill Niessner

Fragen, wünsche?

Schreiben Sie uns hier eine E-Mail!